Gut Hesterberg - Lichtenberg

Der nach historischem Vorbild im Jahr 2001 errichtete Gutshof erinnert an das herrschaftliche Ambiente und die Arbeitsweise „aus guten alten Zeiten“. Hier gibt es alles aus einer Hand: „Von der Weide auf den Teller‘‘ lautet dann auch das Motto von Gut Hesterberg. Rinder, Hühner, Gänse und Wild werden direkt in der hauseigenen Schlachterei verarbeitet und im eigenen Restaurant angeboten. Ein Erlebnis für jeden Genießer!

Ziegenkäserei und Wiesencafe - Karolinenhof

Bei einer Hofführung erkunden Sie den Ziegenstall und erfahren vieles über den ökologischen Landbau und artgerechte Tierhaltung. Der in der eigenen Käserei aus Ziegenmilch hergestellte Rohmilchkäse kann direkt vor Ort verkostet werden.

Hakenberger Fleisch GmbH - Hakenberg

Hier wurde Fleisch schon im „dry aged“-Verfahren veredelt als hierzulande noch kaum jemand darüber sprach. Nicht umsonst gehört die Hakenberger Fleisch GmbH zu den 500 besten Metzgereien Deutschlands. Beim Betriebsrundgang erhalten Sie Einblicke in die Tierhaltung auf den Weiden im Naturschutzgebiet „Oberes Rhinluch“ und können den hofeigenen Laden besuchen.

Ökohof - Kuhhorst

„Hergestellt mit Herz und Hand“ nach diesem Motto stehen „die Kuhhorster“, wie sie sich selbst nennen, für ein vielfältiges Lebensmittelsortiment. Die eigenen Ernten werden direkt zu Produkten wie Nudeln, Kleingebäck, Marmeladen oder Suppen verarbeitet. Auch frische Fleisch- und Wurstwaren werden hier selbst hergestellt.

Station Storchenschmiede - Linum

Im NABU-Naturschutzzentrum gibt es Ausstellungen zum Weißstorch, Kranich und anderen regionalen Tierarten sowie einen Ökogarten. Erleben Sie eines der storchenreichsten Dörfer Deutschlands, das Teichland und die typische Niedermoorlandschaft des Rhinluchs. Im Herbst und Frühjahr rasten im Teichland zehntausende Wildgänse und Kraniche.

Rixmanns Hof - Linum

Im Familienbetrieb wird auf gut 15 ha Obst und Gemüse angebaut und in der eigenen Hofküche zu mehrfach ausgezeichneten Marmeladen, Gelees, Sirupen, Likören, Chutneys, Essigen und Ölen verarbeitet. Aus den mit Liebe ausgewählten traditionellen Rezepten entstehen hochwertige Produkte. Kosten und schmecken Sie die zahlreichen Spezialitäten und Besonderheiten und lassen Sie sich begeistern.d lassen Sie sich begeistern.

Luchwirtschaft - Linumhorst

Die kleine Luchwirtschaft steht für Transparenz in der Fleischerzeugung. Zu den Grundsätzen gehört hier vor allem Nachhaltigkeit! Die zur Luchwirtschaft gehörenden Tiere werden artgerecht ganzjährig im Freien gehalten. Bei einer Hofbesichtigung lernen Sie Ziegen, Esel, Wollschweine und Fjäll-Rinder näher kennen.

Restaurant Kleines Haus - Linum

„Essen soll nicht nur schmecken, sondern auch Spaß machen.“ Die Zutaten, aus denen im „Kleinen Haus“ köstliche Spezialitäten entstehen, stammen vorzugsweise aus der Region – zum Teil direkt von den Höfen, die die Gäste im Rahmen der „Ruppiner Genießer Tour“ besuchen und besichtigen.

Mosterei Linumer Landhof - Linum

Seit Sommer 2011 sind die Türen des Linumer Landhofs für Gäste und Kunden geöffnet. Hier stehen die vielfältigen hauseigenen Direktsäfte und vor allem der sortenreine, naturtrübe Apfelsaft im Mittelpunkt. Zu besichtigen sind die Mosterei, eine Ladengalerie und natürlich der Hofl aden.